zum Inhalt

 

Brehme,  Hannes

Einfluss des CK 2 Inhibitors 4,5,6,7-Tetrabromobenzotriazol auf das Nachpotential im Pilocarpinmodell der Temporallappenepilepsie

Rostock : Universität , 2015

https://doi.org/10.18453/rosdok_id00001569

http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00001569

Abstract:

TBB ist ein Blocker der Proteinkinase CK 2. Im neuronalen Netzwerk zeigt sich durch eine orale Gabe von TBB über 4 Tage eine Verringerung der durch epileptischen Aktivität in der CA 1 Region und somit eine antikonvulsive Wirkung in vitro und bewirkt auf zellulärer Ebene eine Verlängerung des Nachpotentials und eine Erhöhung des sAHP tragenden Stroms. Diese Wirkung besteht sowohl in normal erregbarem Gewebe, als auch im übererregbarem Gewebe im Pilocarpinmodell der Temporallappenepilepsie.

Dissertation Open Access


Einrichtung :
Universitätsmedizin
Gutachter :
Köhling,  Rüdiger  (Prof. Dr. med.)
Walter,  Uwe  (Prof. Dr. med.)
Schneider,  Toni  (Prof. rer. nat.)
Jahr der Abgabe:
2014
Jahr der Verteidigung:
2015
Sprache(n) :
Deutsch
Schlagworte:
Kaliumstrom, Epilepsie, Afterhyperpolarisationpotential
DDC Klassifikation :
610 Medizin, Gesundheit
URN :
urn:nbn:de:gbv:28-diss2015-0119-6
Persistente URL:
http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00001569
erstellt am:
2015-06-24
zuletzt geändert am:
2018-06-30
Volltext