zum Inhalt

 

Prieschenk,  Christine

Charakterisierung zirkulierender plasmacytoider dendritischer Zellen bei Patienten mit allergischem Asthma bronchiale

Rostock : Universität , 2015

https://doi.org/10.18453/rosdok_id00001654

http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00001654

Abstract:

Plasmacytoide dendritische Zellen werden durch das beim allergischen Asthma bronchiale vorherrschende Th2-Milieu beeinflusst. Sie befinden sich auf einem höheren Aktivierungsniveau, verfügen über ein Chemokinmuster, das die Migration in entzündetes Gewebe vermittelt, und explizieren vermehrt den hochaffinen IgG-Rezeptor. Desweiteren führt eine Therapie mit inhalativen Steroiden auch nach einer Therapiepause von mehr als 2 Monaten zu phänotypischen und funktionellen Veränderungen der plasmacytoiden dendritischen Zellen.

Dissertation Open Access


Einrichtung :
Universitätsmedizin
Gutachter :
Virchow,  J. Christian  (Prof. Dr. med.)
Kreikemeyer,  Bernd  (Prof. Dr. rer. nat.)
Welte,  Tobias  (Prof. Dr. med.)
Jahr der Abgabe:
2013
Jahr der Verteidigung:
2015
Sprache(n) :
Deutsch
Schlagworte:
Chemokine, inhalative Steroide, Th2-Millieu
DDC Klassifikation :
610 Medizin, Gesundheit
URN :
urn:nbn:de:gbv:28-diss2015-0204-4
Persistente URL:
http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00001654
erstellt am:
2015-12-08
zuletzt geändert am:
2018-06-30
Volltext