zum Inhalt

 

Stöckmann,  Maik

Kulturhistorisch-ökologische Raumstrukturen als Grundlage landschaftsplanerischer Zielstellungen am Beispiel Mecklenburg-Vorpommerns

Rostock : Universität , 2007

https://doi.org/10.18453/rosdok_id00001662

http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00001662

Abstract:

Die Arbeit untersucht Möglichkeiten zum Schutz historischer Kulturlandschaften nach einem ganzheitlichen Ansatz und analysiert Ansätze von Naturschutz und Denkmalpfege im Hinblick auf ihre Kompatibilität. In der behördlichen Landschaftsplanung Mecklenburg-Vorpommerns werden erhebliche Defizite beim Kulturlandschaftsschutz ermittelt. Durch geo-statistische Auswertungen wird der Zusammenhang zwischen kulturhistorisch und ökologisch wertvollen Standorten aufgezeigt. Hieraus wird eine Methodik für die flächendeckende Kulturlandschaftsgliederung und -planung entwickelt und exemplarisch umgesetzt.

Dissertation Open Access


Einrichtung :
Agrar- und Umweltwissenschaftliche Fakultät
Gutachter :
Behm,  Holger  (PD Dr.)
Zölitz-Möller,  Reinhard  (Prof. Dr.)
Peters,  Jürgen  (Prof. Dr.)
Jahr der Abgabe:
2006
Jahr der Verteidigung:
2007
Sprache(n) :
Deutsch
Schlagworte:
historische Kulturlandschaft, Kulturlandschaftsgliederung, Landschaftsplanung, Naturschutz, Denkmalpflege
DDC Klassifikation :
710 Landschaftsgestaltung, Raumplanung
URN :
urn:nbn:de:gbv:28-diss2015-0212-9
Persistente URL:
http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00001662
erstellt am:
2015-12-15
zuletzt geändert am:
2018-06-30
Volltext