zum Inhalt

 

Kuhn,  Michael

Mengen und Trockenrückstand von Rechengut kommunaler Kläranlagen

Rostock : Universität , 2015

https://doi.org/10.18453/rosdok_id00001664

http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00001664

Abstract:

Die in der Literatur veröffentlichten Daten zur Menge und zum Trockenrückstand (TR) von Rechengut kommunaler Kläranlagen in Deutschland sind veraltet. Deshalb wurden in der vorliegenden Arbeit die Mengen neu ermittelt und Versuche zur Entwässerung durchgeführt. Durch die Sammlung und Analyse von Rechengutproben konnten umfangreiche Daten zum TR gewonnen werden. Im Ergebnis wurde eine Rechengutmasse pro Jahr von 1,1 - 4,0 kg / EEW gefunden. Für unbehandeltes Rechengut wurde ein TR von 16,7 % im Mittel bestimmt. Für behandeltes Rechengut ergab die Datenauswertung einen TR von 38,3 % im Mittel.

Dissertation Open Access


Einrichtung :
Agrar- und Umweltwissenschaftliche Fakultät
Gutachter :
Eckstädt,  Hartmut  (Prof. Dr.-Ing. habil.)
Brombach,  Hansjörg  (Prof. Dr.-Ing. habil.)
Janoske,  Uwe  (Prof. Dr.-Ing. habil.)
Jahr der Abgabe:
2013
Jahr der Verteidigung:
2014
Sprache(n) :
Deutsch
Schlagworte:
Rechen, Rechengutmenge, Rechengutbehandlung, Trockenrückstand, screenings, screenings handling
DDC Klassifikation :
624 Ingenieurbau und Umwelttechnik
URN :
urn:nbn:de:gbv:28-diss2015-0214-0
Persistente URL:
http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00001664
erstellt am:
2015-12-15
zuletzt geändert am:
2018-06-30
Volltext