zum Inhalt

 

Rehn,  Stefan

EpCAM-Expression in Nierentumoren  : prognostische und diagnostische Bedeutung ; eine retrospektive Studie von 948 Fällen

Rostock : Universität , 2015

https://doi.org/10.18453/rosdok_id00001681

http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00001681

Abstract:

EpCAM (Epithelial cell adhesion molecule) ist ein membranständiges Zelladhäsionsmolekül, welches aktivierend in die Zellzyklus- und Wachstumregulation der zellen eingreifen kann. Das Protein wird sowohl auf normalen Epithelzellen als auch auf Zellen korrespondierender epithelialer Tumoren exprimiert. Durch Untersuchung von 948 epithelialen Nierentumoren und Abgleich der EpCAM-Expression mit den klinischen Follow-up-Daten wurde ein signifikant verlängertes Gesamtüberleben bei Patienten mit EpCAM-exprimierenden Nierenzellkarzinomen im Vergleich zu Patienten mit EpCAM-negativen Tumoren aufgezeigt.

Dissertation Open Access


Einrichtung :
Universitätsmedizin
Gutachter :
Erbersdobler,  Andreas  (Prof. Dr. med.)
Hakenberg,  Oliver  (Prof. Dr. med.)
Eichelberg,  Christian  (PD Dr. med.)
Jahr der Abgabe:
2015
Jahr der Verteidigung:
2015
Sprache(n) :
Deutsch
Schlagworte:
Nierenzellkarzinom, Tissue-Micro-Array, Catumaxomab
DDC Klassifikation :
610 Medizin, Gesundheit
URN :
urn:nbn:de:gbv:28-diss2015-0231-4
Persistente URL:
http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00001681
erstellt am:
2015-12-18
zuletzt geändert am:
2018-06-30
Volltext