zum Inhalt

 

Stockheim,  Anna

Einfluss der Ischämischen Fernkonditionierung auf zirkulierende endotheliale Zellen und Zytokine im Rahmen der RIPHeart-Studie

Rostock : Universität , 2016

https://doi.org/10.18453/rosdok_id00001741

http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00001741

Abstract:

Die vorliegende Arbeit untersuchte den Einfluss Ischämischer Fernkonditionierung auf zirkulierende endotheliale Zellen sowie Zytokine im Rahmen der klinisch-kontrollierten, randomisierten Multizenterstudie RIPHeart. Zu vier Zeitpunkten wurden periphere Blutproben entnommen und anschließend mittels durchflusszytometrischer Verfahren analysiert. Es konnte eine postoperative Stimulation von IL-6, IL-8 und IL-10 gezeigt werden. Für TNF zeigte sich ein gruppenabhängiger Effekt. Zirkulierende Endothelzellen nahmen postoperativ ab. Weitere Effekte in den Subpopulationen zeigten sich vereinzelt.

Dissertation Open Access


Einrichtung :
Universitätsmedizin
Gutachter :
Steinhoff,  Gustav  (Prof. Dr. med.)
Stamm,  Christof  (Prof. Dr. med. habil.)
Vollmar,  Brigitte  (Prof. Dr. med. habil.)
Jahr der Abgabe:
2015
Jahr der Verteidigung:
2016
Sprache(n) :
Deutsch
Schlagworte:
Kardioprotektion, Herzchirurgie, Präkonditionierung
DDC Klassifikation :
610 Medizin, Gesundheit
URN :
urn:nbn:de:gbv:28-diss2016-0054-7
Persistente URL:
http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00001741
erstellt am:
2016-06-20
zuletzt geändert am:
2018-06-30
Volltext