zum Inhalt

 

Fleischer,  Marie-Louise

Zellbiologische Untersuchungen zur Wirkung ionisierender Strahlung unter Einfluss von Irinotecan vs. Oxaliplatin, jeweils als Monotherapie sowie in Kombination mit 5-Fluorouracil

Rostock : Universität , 2016

https://doi.org/10.18453/rosdok_id00001757

http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00001757

Abstract:

Untersuchung der Wirkung ionisierender Strahlung auf die humane Darmkrebszelllinie HT29 unter gleichzeitiger Behandlung der Zellen mit Irinotecan und Oxaliplatin, jeweils alleine, als auch in Kombination mit 5-Fluorouracil. Die Bestrahlung erfolgte mittels Linearbeschleuniger bei Strahlendosen von 0 Gy (Kontrolle), 2 Gy, 4 Gy, 6 Gy und 8 Gy. Es fanden Wachstumskurven, Koloniebildungstests, Zytotoxizitätstests (EZ4U-Testkid), Zellproliferationstests (BrdU-Testkid) und immunhistochemische Verfahren (Gamma-H2AX) Anwendung.

Dissertation Open Access


Einrichtung :
Universitätsmedizin
Gutachter :
Hildebrandt,  Guido  (Prof. Dr. med.)
Vollmar,  Brigitte  (Prof. Dr. med.)
Klautke,  Gunther  (PD Dr. med.)
Jahr der Abgabe:
2015
Jahr der Verteidigung:
2016
Sprache(n) :
Deutsch
Schlagworte:
HT29-Zellen, simultane Radiochemotherapie, Strahlensensibilisierung, kolorektales Karzinom, Darmkrebs, mKRK
DDC Klassifikation :
610 Medizin, Gesundheit
URN :
urn:nbn:de:gbv:28-diss2016-0070-5
Persistente URL:
http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00001757
erstellt am:
2016-06-30
zuletzt geändert am:
2018-06-30
Volltext