zum Inhalt

 

Meyer,  Bianca

Progressive Muskelrelaxation nach Jacobson bei Migräne  : Einfluss auf den Krankheitsverlauf und die kortikale Informationsverarbeitung

Rostock : Universität , 2015

https://doi.org/10.18453/rosdok_id00001787

http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00001787

Abstract:

Migränepatienten weisen bei Messung ereigniskorrelierter Potenziale wie z.B. der Contingent Negative Variation (CNV) erhöhte Amplituden und eine reduzierte Habituation auf. Durch verschiedene präventive Therapien konnte eine Normalisierung dieser Parameter beobachtet werden. An 35 Migränikern und 46 Gesunden wurde der Effekt der Progressiven Muskelrelaxation nach Jacobson auf den klinischen Verlauf und die CNV untersucht. Es konnte eine Abnahme der Migränehäufigkeit und eine Normalisierung innerhalb der CNV festgestellt werden, was einen zusätzlichen kortikalen Wirkmechanismus vermuten lässt.

Dissertation Open Access


Einrichtung :
Universitätsmedizin
Gutachter :
Kropp,  Peter
Zettl,  Uwe
Traue,  Harald C.
Sprache(n) :
Deutsch
DDC Klassifikation :
610 Medizin, Gesundheit
URN :
urn:nbn:de:gbv:28-diss2016-0101-7
Persistente URL:
http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00001787
erstellt am:
2016-08-12
zuletzt geändert am:
2019-02-21
Volltext