zum Inhalt

 

Biedermann,  Anne

Interaktionen von dentalen Stammzellen mit parodontopathogenen Bakterien  : eine in-vitro-Studie

Rostock : Universität , 2016

https://doi.org/10.18453/rosdok_id00001798

http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00001798

Abstract:

Dentale Stammzellen wurden mit F. nucleatum und P. gingivalis anaerob ko-inkubiert. Es sollten Interaktionen beleuchtet und Unterschiede zu drei Vergleichszelllinien in Abhängigkeit des Differenzierungsgrades analysiert werden. Die Adhärenz- und Internalisierungsuntersuchungen zeigten, dass dentale Stammzellen weniger anfällig für bakterielle Anheftung und Invasion sind als höher differenzierte Zellen und nach Ko-Inkubation weniger IL-8 sezernieren. Diese Ergebnisse lassen vermuten, dass dentale Stammzellen weniger durch bakterielle Infektion beeinflusst werden als differenzierte Zellen.

Dissertation Open Access


Einrichtung :
Universitätsmedizin
Gutachter :
Lang,  Hermann  (Prof. Dr. med. dent.)
Kreikemeyer,  Bernd  (Prof. Dr. rer. nat.)
Schulze-Röbbecke,  Roland  (PD Dr. med.)
Wiltfang,  Jörg  (Prof. Dr. Dr.)
Jahr der Abgabe:
2015
Jahr der Verteidigung:
2016
Sprache(n) :
Deutsch
Schlagworte:
Parodontitis, Stammzelltherapie, Mikrobiologie, Porphyromonas gingivalis, Fusobakterium nucleatum, dentale Follikel-Stammzellen
DDC Klassifikation :
610 Medizin, Gesundheit
URN :
urn:nbn:de:gbv:28-diss2016-0112-8
Persistente URL:
http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00001798
erstellt am:
2016-09-29
zuletzt geändert am:
2018-06-30
Volltext