zum Inhalt

 

Beyersdörfer,  Sascha Tobias

Einfluss einer Kollagen-Elastin-Matrix auf die Beugesehnenheilung beim Kaninchen

Rostock : Universität , 2016

https://doi.org/10.18453/rosdok_id00001806

http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00001806

Abstract:

Beugesehnenverletzungen können trotz adäquater Behandlung nach wie vor zu Funktionsdefiziten und vermehrter Narbenbildung im Reparaturbereich führen. In der vorliegenden Arbeit wurde untersucht, ob das Einbringen einer Kollagen-Elastin-Matrix (Matriderm®) die Bildung von peritendinösen Adhäsionen verringert und ein besseres Gleiten der Sehne ermöglicht. Ebenfalls wurde evaluiert, ob die 4-Strang-Naht der 2-Strang-Naht überlegen ist bzw. zu einer vermehrten Gewebereaktion und Narbenbildung führt.

Dissertation Open Access


Einrichtung :
Universitätsmedizin
Gutachter :
Mittlmeier,  Thomas  (Prof. Dr. med.)
Eisenschenk,  Andreas  (Prof. Dr. med.)
Schädel-Höpfner,  Michael  (Prof. Dr.)
Jahr der Abgabe:
2015
Jahr der Verteidigung:
2016
Sprache(n) :
Deutsch
Schlagworte:
Adhäsionen, Beugesehnennaht, Distanz
DDC Klassifikation :
610 Medizin, Gesundheit
URN :
urn:nbn:de:gbv:28-diss2016-0120-2
Persistente URL:
http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00001806
erstellt am:
2016-10-18
zuletzt geändert am:
2018-06-30
Volltext