zum Inhalt

 

Becker,  Ulrike

Langzeituntersuchungen zur Regeneration von traumatisiertem Gewebe nach komplexer Nerven-Muskelverletzung an der Ratte

Rostock : Universität , 2017

https://doi.org/10.18453/rosdok_id00001857

http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00001857

Abstract:

Kombinierte Weichteiltraumata aus nervaler und muskulärer Läsion bedingen Komplikationen in der unfallchirurgischen Behandlung und Einschränkungen physiologischer Funktionen. Daher wurde ein Tiermodell an der Ratte aus nervaler und muskulärer Läsion etabliert (M. soleus, N. ischiadicus, das Regenerationsprozesse bei kombiniertem Nerven-Muskeltrauma aufzeigt. Dieses führte zu starken Einschränkungen der muskulären und nervalen Funktion und spiegelt die erhebliche Bedeutung einer zusätzlichen Nervenläsion sowie die Rückgewinnung der Nervenfunktion für die muskuläre Regeneration wider.

Dissertation Open Access


Einrichtung :
Universitätsmedizin
Gutachter :
Schaser,  K.-D.  (Prof. Dr. med.)
Mittlmeier,  Thomas  (Prof. Dr. med.)
Vollmar,  Brigitte  (Prof. Dr. med. habil.)
Jahr der Abgabe:
2016
Jahr der Verteidigung:
2016
Sprache(n) :
Deutsch
Schlagworte:
Trauma, Muskel, Nerv, Schmerz, Kraft, Nervenleitgeschwindigkeit
DDC Klassifikation :
610 Medizin, Gesundheit
URN :
urn:nbn:de:gbv:28-diss2017-0021-8
Persistente URL:
http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00001857
erstellt am:
2017-02-13
zuletzt geändert am:
2018-06-30
Volltext