zum Inhalt

 

Hanisch,  Sebastian

Mathematische Modelle zur Rekonstruktion von Zellnetzwerken auf Multielektrodenarrays

Rostock : Universität , 2017

https://doi.org/10.18453/rosdok_id00001862

http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00001862

Abstract:

Diese Arbeit befasst sich mit der algorithmischen Auswertung von Nervenzellsignalen, die mithilfe eines Multielektrodenarrays gewonnen wurden. Speziell wurde ein Algorithmus entwickelt, der die Aufzeichnungen an verschiedenen Elektroden miteinander vergleicht und so zu den einzelnen Neuronen die Elektroden ermittelt, die ihre Signale aufzeichnen. Dabei erwies sich die Bestimmung der Bandbreite einer speziellen Graphenklasse als nützlich und auch als eigenständig interessant. In den meisten Fällen konnte die Bandbreite zumindest asymptotisch bestimmt werden, in einigen Fällen sogar exakt.

Dissertation Open Access


Einrichtung :
Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät
Gutachter :
Engel,  Konrad  (Prof. Dr.)
Bezrukov,  Sergei  (Prof. Dr.)
Jahr der Abgabe:
2016
Jahr der Verteidigung:
2017
Sprache(n) :
Deutsch
Schlagworte:
Graphentheorie, kombinatorische Optimierung, Bandbreite
DDC Klassifikation :
510 Mathematik
URN :
urn:nbn:de:gbv:28-diss2017-0026-6
Persistente URL:
http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00001862
erstellt am:
2017-03-03
zuletzt geändert am:
2018-06-30
Volltext