zum Inhalt

 

Frerker,  Bernd

Die stereotaktische Injektion von Patienten-Liquor mit GAD-Enzephalitis fördert die Entstehung spontaner epileptischer Aktivität im Hippocampus der Ratte

Rostock : Universität , 2017

https://doi.org/10.18453/rosdok_id00001906

http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00001906

Abstract:

Die limbische Enzephalitis ist eine Erkrankung, welche aufgrund moderner Diagnostik immer häufiger diagnostiziert wird. Es handelt sich um eine Autoimmunerkrankung, bei der verschiedene Antikörper gegen intrazelluläre Proteine oder mebranständige Rezeptorkanäle nachgewiesen wurden. Einer dieser Antikörper sind die GAD-Ak, Antikörper gegen die Glutamatdecarboxylase, deren pathophysiolgische Bedeutung jedoch nicht vollständig geklärt wurde. Dies soll in dieser Forschungsarbeit weiter untersucht werden.

Dissertation Open Access


Einrichtung :
Universitätsmedizin
Gutachter :
Kirschstein,  Timo  (PD Dr. med. habil)
Walter,  Uwe  (Prof. Dr. med.)
Bien,  Christian G.  (Prof. Dr. med.)
Jahr der Abgabe:
2016
Jahr der Verteidigung:
2017
Sprache(n) :
Deutsch
Schlagworte:
limbische Enzephalitis, Glutamat-Decarboxylase, Epilepsie, spontan evozierte Potenziale, extrazelluläre Ableitung
DDC Klassifikation :
610 Medizin, Gesundheit
URN :
urn:nbn:de:gbv:28-diss2017-0070-0
Persistente URL:
http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00001906
erstellt am:
2017-06-15
zuletzt geändert am:
2018-06-30
Volltext