zum Inhalt

 

Cornelius,  Norina Annette

Knochenmikroarchitektur, Fibroblast Growth Factor-23 und Sclerostin bei Patienten mit osteoporotischer Fraktur  : ein Vergleich zwischen pertrochantärer und Schenkelhalsfraktur

Rostock : Universität , 2017

https://doi.org/10.18453/rosdok_id00001937

http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00001937

Abstract:

In einer prospektiven Studie untersuchten wir die Zusammenhänge zwischen unterschiedlichen, osteoporotischen, proximalen Femurfrakturtypen der Knochenmikroarchitektur und Serumkonzentrationen von Sclerostin und cFGF-23. Patienten mit pertrochantärer und Schenkelhalsfraktur unterscheiden sich in Anthropometrie, Nierenfunktion und traumabedingten Alternierung der Serunkonzentrationen von cFGF-23 und Sclerostin nicht. Bei Schenkelhalsfrakturen korrelieren cFGF-23 und Serumphosphat bzw. PTH und cFGF-23 nicht miteinander. Zwischen Frakturtyp und Knochenhaushalt besteht ein Zusammenhang.

Dissertation Open Access


Einrichtung :
Universitätsmedizin
Gutachter :
Mittlmeier,  Thomas  (Prof. Dr. med.)
Fischer,  Dagmar Christiane  (PD Dr. rer. nat)
Tingart,  Martin  (Univ.-Prof. Dr. med.)
Jahr der Abgabe:
2016
Jahr der Verteidigung:
2017
Sprache(n) :
Deutsch
Schlagworte:
Knochenstoffwechsel, Mikro-CT, Biomarker
DDC Klassifikation :
610 Medizin, Gesundheit
URN :
urn:nbn:de:gbv:28-diss2017-0101-2
Persistente URL:
http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00001937
erstellt am:
2017-07-13
zuletzt geändert am:
2018-06-30
Volltext