zum Inhalt

 

Helmdach,  Kai

Redoxaktive Chelat-Liganden auf Basis von Wolfram Alkinkomplexen mit α-Phosphanylalkinen

Rostock : Universität , 2017

https://doi.org/10.18453/rosdok_id00001990

http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00001990

Abstract:

Die Synthese von funktionellen Chelat-Liganden auf Basis von Trispyrazolylborat Wolfram Komplexen mit side-on gebundenen Donoralkinen η2-C2(D)2 (D = PR2, N(H)R, S−) wird präsentiert. Die stufenweise elektrophile Substitution am Acetylenkomplex-Templat erwies sich als beste Strategie für eine späte Funktionalisierung des Alkins mit P-Donoren. Diese Diphosphane zeichnen sich durch einen großen sterischen Anspruch und einen reversiblen, metallzentrierten Oxidationsprozess aus. Die Isolierung einer Vielzahl von polynuklearen Komplexen mit verschiedensten Metallen beweist ihre große Flexibilität.

Dissertation Open Access


Einrichtung :
Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät
Gutachter :
Seidel,  Wolfram W.  (Prof. Dr.)
Rosenthal,  Uwe  (Prof. Dr.)
Jahr der Abgabe:
2017
Jahr der Verteidigung:
2017
Sprache(n) :
Deutsch
übersetzte Zusammenfassung :
The synthesis of functional chelating ligands based on trispyrazolylborate tungsten complexes bearing side-on donor-substituted alkynes of the type η2-C2(D)2 (D = PR2, N(H)R, S−) is reported. Late stage functionalization of the alkyne ligand with P-donors was achieved by a stepwise electrophilic substitution strategy applied on an acetylene complex template. The obtained diphosphines are characterized by a large steric demand and a metal-based oxidation process of excellent reversibility. The synthesis and isolation of polynuclear complexes renders the [W]{C2(PR2)2} moiety a high flexibility.
Schlagworte:
Wolfram, Alkin, Bisphosphan, tungsten, alkyne, diphosphine
DDC Klassifikation :
540 Chemie
URN :
urn:nbn:de:gbv:28-diss2017-0154-7
Persistente URL:
http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00001990
erstellt am:
2017-11-21
zuletzt geändert am:
2018-06-30
Volltext