zum Inhalt

 

Lüth,  Janine

Ätiologie und Risikofaktoren für das Auftreten von Fieber nach chemotherapie-induzierter Neutropenie bei Patienten mit akuter myeloischer Leukämie oder Multiplen Myelom

Rostock : Universität , 2018

https://doi.org/10.18453/rosdok_id00002009

http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00002009

Abstract:

Onkologische Patienten entwickeln unter chemotherapie-induzierter Neutropenie häufig febrile infektiöse Komplikationen. Das selten auftretende Regenerationsfieber ist bisher wenig untersucht. Ziel war es, die Ätiologie und Risikofaktoren des Regenerationsfiebers bei AML- und Multiplen Myelom Patienten zu untersuchen. Etwa 50% der Regenerationsfieber waren unklarer Genese. Klinisch definierte Infektionen und Pneumonien waren die häufigste infektiöse Ursache. Das weibliche Geschlecht, kurze Neutropeniezeiten, kurze Fieberdauern und höhere CRP-Werte am 1. Fiebertag waren charakteristisch.

Dissertation Open Access


Einrichtung :
Universitätsmedizin
Gutachter :
Junghanß,  Christian  (Prof. Dr. med.)
Löbermann,  Micha  (PD Dr. med.)
Lilienfeld-Toal,  Marie  (Prof. Dr. med.)
Jahr der Abgabe:
2016
Jahr der Verteidigung:
2017
Sprache(n) :
Deutsch
Schlagworte:
Regenerationsfieber, mykotische Infektionen, Fiebergenese, neutropenes Fieber
DDC Klassifikation :
610 Medizin, Gesundheit
URN :
urn:nbn:de:gbv:28-diss2018-0003-3
Persistente URL:
http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00002009
erstellt am:
2018-01-11
zuletzt geändert am:
2018-06-30
Volltext