zum Inhalt

 

Dodt, geb. Emmrich,  Kristin

Untersuchungen zum Mechanismus der proapoptotischen Wirkung von Lovastatin-Lacton auf humane Lungenkarzinomzellen

Rostock : Universität , 2018

https://doi.org/10.18453/rosdok_id00002026

http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00002026

Abstract:

In dieser Arbeit wurden Lovastatin-Lacton und -Säure bezüglich einer proapoptotischen Wirkung bei humanen Lungenkarzinomzellen untersucht. Lovastatin-Säure bewirkte keine erhöhte Apoptoserate. Lovastatin-Lacton hingegen führte in den beiden getesteten Zelllinien A549 und H358 zu einer deutlichen Apoptose. Als Mechanismus konnte die COX-2-abhängige Prostaglandin-Synthese und die Prostaglandin-abhängige PPARγ-Aktivierung durch Lovastatin-Lacton festgestellt werden.

Dissertation Open Access


Einrichtung :
Universitätsmedizin
Gutachter :
Hinz,  Burkhard  (Prof. Dr. rer. nat.)
Willenberg,  Holger S.  (Prof. Dr. med.)
Mückter,  Harald  (PD Dr. med. Dr. rer. nat.)
Jahr der Abgabe:
2017
Jahr der Verteidigung:
2017
Sprache(n) :
Deutsch
Schlagworte:
Cyclooxygenase-2, Prostaglandine, Peroxisomen-Proliferator-aktivierter Rezeptor γ, COX-2, PPARγ, Statine
DDC Klassifikation :
610 Medizin, Gesundheit
URN :
urn:nbn:de:gbv:28-diss2018-0020-7
Persistente URL:
http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00002026
erstellt am:
2018-03-20
zuletzt geändert am:
2018-06-30
Volltext