zum Inhalt

 

Klenk,  Caroline

In-Vitro Studie zur Wirkung probiotischer Kulturüberstände

Rostock : Universität , 2018

https://doi.org/10.18453/rosdok_id00002055

http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00002055

Abstract:

Staphylococcus aureus und Staphylococcus epidermidis verantworten als opportunistisch pathogene Bakterien insbesondere biofilmassoziierte Infektionen. Bisher gibt es keine breit wirkende antimikrobielle Substanz mit wirkungsvollen Anti-Biofilm Eigenschaften. Die probiotischen Bakterien Lactobacillus rhamnosus GG und Streptococcus salivarius K12 sezernieren antimikrobielle Substanzen, welche in-vitro mit dem Kulturüberstand gewonnen und aufkonzentriert werden können. Diese Kulturüberstände beeinflussen sowohl das planktonische- als auch das Biofilmwachstum von S. aureus und S. epidermidis.

Dissertation Open Access


Einrichtung :
Universitätsmedizin
Gutachter :
Podbielski,  Andreas  (Prof. Dr. rer. nat. Dr. med. habil.)
Becker,  Karsten  (Prof. Dr. med.)
Autenrieth,  Ingo B.  (Prof. Dr. med.)
Jahr der Abgabe:
2017
Jahr der Verteidigung:
2017
Sprache(n) :
Deutsch
Schlagworte:
Probiotika, Biofilm, antimikrobielle Substanz
DDC Klassifikation :
610 Medizin, Gesundheit
URN :
urn:nbn:de:gbv:28-diss2018-0049-3
Persistente URL:
http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00002055
erstellt am:
2018-04-11
zuletzt geändert am:
2018-06-30
Volltext