zum Inhalt

 

Rocktäschel,  Paula

Molekulargenetische, histologische und immunhistologische Untersuchungen an alten Feuchtpräparaten der Pathologisch-anatomischen Lehrsammlung Rostock

Rostock : Universität , 2018

https://doi.org/10.18453/rosdok_id00002076

http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00002076

Abstract:

Ziel dieser Studie war es, langjährig gelagerte Feuchtpräparate auf ihre Eignung für moderne pathologische Untersuchungsmethoden zu testen. 44 Feuchtpräparate von 1902 bis 1964 wurden verwendet. Es wurden H&E-Schnitte angefertigt sowie Mutationsanalysen und molekulare Erregernachweise durchgeführt. Aus 86 % der Präparate ließ sich amplifizierbare DNA isolieren. Erregernachweise gelangen in über 80 % der Präparate. In dieser Studie wird deutlich, dass pathologische Sammlungen weiterhin großes Potential für Forschung und Lehre bergen.

Dissertation Open Access


Einrichtung :
Universitätsmedizin
Gutachter :
Erbersdobler,  Andreas  (Prof. Dr.)
Büttner,  Andreas  (Prof. Dr.)
Schnalke,  Thomas  (Prof. Dr.)
Jahr der Abgabe:
2017
Jahr der Verteidigung:
2017
Sprache(n) :
Deutsch
Schlagworte:
Feuchtpräparate, Molekularbiologie, Pathologie
DDC Klassifikation :
610 Medizin, Gesundheit
URN :
urn:nbn:de:gbv:28-diss2018-0070-5
Persistente URL:
http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00002076
erstellt am:
2018-06-26
zuletzt geändert am:
2018-06-30
Volltext