zum Inhalt

 

Duppel,  Hartmut

Entwicklung eines diagnostischen Parameters zur Bestimmung der Belastung des Patientenplasmas mit phagozytosepflichtigem Material

Rostock : Universität , 2016

https://doi.org/10.18453/rosdok_id00002296

http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00002296

Ziel dieser Arbeit war es, einen Assay zu entwickeln, der die Gesamtheit der Mikropartikel, unabhängig von ihrem Entstehungsort, quantitativ misst. In einem In-vitro-Modell wurden HL60-Zellen lysiert und die entstandenen Bruchstücke mittels eines fluoreszenzmarkierten Membranfarbstoffes gemessen. Darüber hinaus wurden Standardkurven erstellt. Nach Optimierung vieler Versuchsschritte wurden die Mikropartikelmengen von septischen Patienten gemessen und mit denen gesunder Kontrollprobanden verglichen.

Dissertation Open Access


Einrichtung :
Universitätsmedizin
Gutachter :
Mitzner,  Steffen
Pape,  Lars
Sauer,  Martin
Sprache(n) :
Deutsch
DDC Klassifikation :
610 Medizin, Gesundheit
URN :
urn:nbn:de:gbv:28-diss2018-0128-9
Persistente URL:
http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00002296
erstellt am:
2018-09-07
zuletzt geändert am:
2018-09-11
Volltext