zum Inhalt

 

Mader,  Felix

Rolle der HCN-Schrittmacherkanäle bei der Motilität der humanen und murinen Harnblase

Rostock : Universität , 2017

https://doi.org/10.18453/rosdok_id00002302

http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00002302

HCN-Schrittmacherkanäle sind im Sinusknoten für die diastolische Depolarisation verantwortlich. Auch die Harnblase zeigt eine rhythmische Aktivität. Es wurde die Rolle der HCN-Kanäle bei der rhythmischen Aktivität der Harnblase untersucht. Die Ergebnisse im Organbad sprechen für eine wichtige Funktion bei der Regulation einer koordinierten rhythmischen Kontraktilität der humanen und murinen Harnblase. Die Mechanismen scheinen sich aber von denen im Herzen zu unterscheiden. Eine Expressionsanalyse des HCN4-Kanals zeigte in der humanen Harnblase keine signifikante altersabhängige Korrelation.

Dissertation Open Access


Einrichtung :
Universitätsmedizin
Gutachter :
Kirschstein,  Timo
Hakenberg,  Oliver W.
Pfitzer,  Gabriele
Sprache(n) :
Deutsch
DDC Klassifikation :
610 Medizin, Gesundheit
URN :
urn:nbn:de:gbv:28-diss2018-0134-1
Persistente URL:
http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00002302
erstellt am:
2018-10-10
zuletzt geändert am:
2018-10-10
Volltext