zum Inhalt

 

Bergter,  Andrea Michaela

Risikostratifizierung vor transapikaler transkatheter Aortenklappenimplantation

Rostock : Universität , 2017

https://doi.org/10.18453/rosdok_id00002330

http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00002330

Abstract:

Ziel der Studie war es, Faktoren zu identifizieren, mit deren Hilfe das Outcome bei einer transapikalen TAVI-Prozedur vorhergesagt werden kann. Eine Kohorte von 60 Patienten wurde retrospektiv analysiert. Ein BMI ≥ 30 verdoppelte das Risiko sowohl für eine höhergradige Aorteninsuffizienz als auch für einen erhöhten Druckgradienten. Von den verfahrensassoziierten Parametern scheint ein Winkel von unter 120° zwischen linksventrikulärem Ausflusstrakt und Aorta ascendens mit dem Risiko für das Eintreten des Kombinationsendpunktes (Tod, Myokardinfarkt, Schlaganfall) in Verbindung zu stehen.

Dissertation Open Access


Einrichtung :
Universitätsmedizin
Gutachter :
Kaminski,  Alexander
Ince,  Hüseyin
Wollert,  Hans-Georg
Sprache(n) :
Deutsch
DDC Klassifikation :
610 Medizin, Gesundheit
URN :
urn:nbn:de:gbv:28-diss2018-0158-6
Persistente URL:
http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00002330
erstellt am:
2018-11-21
zuletzt geändert am:
2018-11-21
Volltext