zum Inhalt

 

Pomowski,  Kristin

Trialogische Forschung im Kontext sozialpsychiatrischer Praxis  : eine partizipative Forschung nach dem trialogischen Verständnis im Kontext der sozialpsychiatrischen Angebote der AWO Rostock

Rostock : Universität , 2018

https://doi.org/10.18453/rosdok_id00002376

http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00002376

Abstract:

Die sozialwissenschaftliche Arbeit macht eine sogenannte trialogische Forschung zum Gegenstand ihrer Betrachtung. Es wurde eine trialogische Forschungsgruppe gegründet. Der Forschungsansatz basiert auf dem Verständnis der partizipativen Sozialforschung. Der Verlauf der trialogischen Forschung wurde mit Hilfe der Grounded Theory analysiert. Ergebnis: die Forschungsgruppe war an allen Phasen der Forschung beteiligt, und alle drei beteiligten Perspektiven haben weitestgehend Berücksichtigung gefunden. Es gab wesentliche Einflussfaktoren im Hinblick auf Partizipation und Gleichberechtigung.

Dissertation Open Access


Einrichtung :
Universitätsmedizin
Gutachter :
Schneider,  Wolfgang
Freyberger,  Harald J.
Wright,  Michael T.
Sprache(n) :
Deutsch
DDC Klassifikation :
300 Sozialwissenschaften, Soziologie, Anthropologie
URN :
urn:nbn:de:gbv:28-rosdok_id00002376-6
Persistente URL:
http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00002376
erstellt am:
2019-01-14
zuletzt geändert am:
2019-01-14
Volltext