zum Inhalt

 

Matthes,  Erzsébet

Effektivität des Einsatzes von Simulationspatienten in der Lehre in klinischen und vorklinischen Settings

Rostock : Universität , 2018

https://doi.org/10.18453/rosdok_id00002395

http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00002395

Ärzte sollen schon im Medizinstudium die Grundlagen der ärztlichen Gesprächsführung und die Gestaltung positive Arzt-Patient-Beziehung erlernen und mit Simulationspatienten praktisch üben. Um herauszufinden, ob der Einsatz von Simulationspatienten und die damit verbundene Lehrmethode an der Universitätsmedizin Rostock (UMR) effektiv ist, wurden die Lehrveranstaltungen seit 2013 mit Simulationspatienten evaluiert. Die Ergebnisse zeigen, dass Lehrpersonen und Studierende die Einsätze mit Simulationspatienten als realitätsnah, praxisrelevant und sinnvoll bewerteten.

Dissertation Open Access


Einrichtung :
Philosophische Fakultät
Gutachter :
Julius,  Henri
Kropp,  Peter
Gaissmaier,  Wolfgang
Sprache(n) :
Deutsch
DDC Klassifikation :
000 Allgemeines, Wissenschaft
URN :
urn:nbn:de:gbv:28-rosdok_id00002395-2
Persistente URL:
http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00002395
erstellt am:
2019-02-04
zuletzt geändert am:
2019-02-04
Volltext