zum Inhalt

 

Kastner,  Anja

Die  religiöse Lyrik Oswalds von Wolkenstein  : literarische Tradition, artistische Kompetenz und die Bedeutung des Autobiographischen am Beispiel der Lieder im Grauen Ton

Rostock : Universität , 2016

https://doi.org/10.18453/rosdok_id00002415

http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00002415

Abstract:

Die Arbeit befasst sich mit der religiösen Lyrik Oswalds von Wolkenstein und untersucht deren Verhältnis zur literarischen Tradition des Spätmittelalters, ihre künstlerische Gestaltung sowie die die Bedeutung des Autobiographischen für den künstlerischen Wert der Lieder. Ausgehend von Einzelinterpretationen der Lieder im Grauen Ton wird dargestellt, dass die häufig im Abseits des wissenschaftlichen Interesses stehende religiöse Lyrik Oswalds als Ausweis seiner künstlerischen Kompetenz angesehen werden kann, und zwar unabhängig von ihrem möglichen autobiographischen Gehalt.

Dissertation Open Access


Einrichtung :
Philosophische Fakultät
Gutachter :
Holznagel,  Franz-Josef
Möller,  Hartmut
Lähnemann,  Henrike
Sprache(n) :
Deutsch
DDC Klassifikation :
780 Musik
830 Deutsche Literatur
URN :
urn:nbn:de:gbv:28-rosdok_id00002415-7
Persistente URL:
http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00002415
erstellt am:
2019-02-22
zuletzt geändert am:
2019-02-22
Volltext