zum Inhalt

 

Schille,  Benjamin

Studien zur Verwendung von Polyelektrolyten und Polymediatoren in der organischen Elektrosynthese

Rostock : Universität , 2019

https://doi.org/10.18453/rosdok_id00002476

http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00002476

Im Zusammenhang mit dem Trennungsproblem, das sich aus der Verwendung von Leitsalzen und Mediatoren ergibt, wurde die Anwendbarkeit löslicher Polyelektrolyte und Polymediatoren untersucht. Anhand der TEMPO-vermittelten Umsetzung von Alkoholen in Carbonylverbindungen als Modellreaktion wurde demonstriert, dass Polymethacrylateihren den Zweck effizient erfüllen können. Die Alkoholoxidation ist auch im präparativen Maßstab hocheffizient, wobei der Ansatz auf Polymerbasis die Trennung von Mediator und Leitsalz in einem einzigen Membranfiltrationsschritt ermöglicht.

Dissertation Open Access


Einrichtung :
Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät
Gutachter :
Kragl,  Udo
Ludwig,  Ralf
Sprache(n) :
Deutsch
DDC Klassifikation :
540 Chemie
URN :
urn:nbn:de:gbv:28-rosdok_id00002476-3
Persistente URL:
http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00002476
erstellt am:
2019-07-15
zuletzt geändert am:
2019-07-17
Volltext