zum Inhalt

 

Garbe,  Marcel

Manganese(I)-catalyzed (asymmetric) reduction of carbonyl bonds

Rostock : Universität , 2019

https://doi.org/10.18453/rosdok_id00002477

http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00002477

This dissertation reports the synthesis of different non-noble metal complexes for the (asymmetric) reduction of predominantly ketones or esters to the corresponding alcohols. Thereby, mainly pincer ligands coordinated to a manganese(I) metal center were used while corresponding noble metal analogues already have demonstrated good activities in different reductions of organic compounds. Manganese(I) was used as a metal center because of its high abundance, low price and only minor toxicity in comparison to other noble metals.

Dissertation Open Access


Einrichtung :
Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät
Gutachter :
Beller,  Matthias
Kirchner,  Karl
Sprache(n) :
Englisch
übersetzte Zusammenfassung :
Die vorliegende Dissertation beschäftigt sich mit der Synthese neuartiger, nicht edelmetallbasierender Metallkomplexe. Diese wurden in katalytischen Reaktionen wie der (asymmetrischen) Reduktion von prochiralen Ketonen oder Estern zu den entsprechenden Alkoholen eingesetzt. In den katalytischen Untersuchungen fanden hauptsächlich Pincer-Liganden, koordiniert an ein Mangan(I)-Metallzentrum, Anwendung. Die Wahl fiel auf Mangan, da dieses eine hohe Häufigkeit in der Erdkruste aufweist, relativ günstig ist und eine geringere Toxizität im Vergleich zu hochreaktiven Edelmetallkomplexes besitzt.
DDC Klassifikation :
540 Chemie
URN :
urn:nbn:de:gbv:28-rosdok_id00002477-9
Persistente URL:
http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00002477
erstellt am:
2019-07-15
zuletzt geändert am:
2019-07-17
Volltext