zum Inhalt

 

Strauch,  Matthias

NMR-spektroskopische Untersuchungen von Lösungen polarer Stoffe in ionischen Flüssigkeiten

Rostock : Universität , 2018

https://doi.org/10.18453/rosdok_id00002480

http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00002480

Kern der Arbeit sind Wechselwirkungen in ionischen Flüssigkeiten mit und ohne Zugabe von Lösungsmitteln. Untersucht wurden u.a. aprotische ionische Flüssigkeiten mit dem Ethyl-3-methyl-imidazolium ([C2mim]+) -Kation, in denen zwei verschiedene Konfigurationen für die Anordnung der Moleküle gefunden wurden. Weiterhin wurde gezeigt, dass eine von Wendt und Farrar entwickelte Methode zur Bestimmung von Quadrupolkopplungskonstanten auch für die untersuchten Ils und Lösungsmittel in der flüssigen Phase gilt. Durch diese konnte für Methanol in [C2mim][NTf2] die Stokes-Einstein wiederlegt werden.

Dissertation Open Access


Einrichtung :
Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät
Gutachter :
Ludwig,  Ralf
Winter,  Roland
Sprache(n) :
Deutsch
DDC Klassifikation :
540 Chemie
URN :
urn:nbn:de:gbv:28-rosdok_id00002480-9
Persistente URL:
http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00002480
erstellt am:
2019-07-15
zuletzt geändert am:
2019-07-17
Volltext