zum Inhalt

 

Schima,  Robert

A  fast method for mobile in-situ monitoring of optical properties in aquatic environments

Rostock : Universität , 2018

https://doi.org/10.18453/rosdok_id00002488

http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00002488

In summary, this dissertation presents a fundamental sensor development according to newly formulated sampling theorem (Object Specific Exposure - OSE) from an ocean engineering perspective. It provides a fast method based on a service-oriented optical sensor system that allows reliable statements regarding the state of aquatic (eco-) systems (turbidity and dissolved organic carbon) with feasible sensor effort during the field measurement. The technological approach presented in this thesis helps to increase the informative value of sensor data while reducing the effort for the user.

Dissertation Open Access


Einrichtung :
Fakultät für Maschinenbau und Schiffstechnik
Gutachter :
Paschen,  Mathias
Dietrich,  Peter
Bill,  Ralf
Rauh,  Andreas
Sprache(n) :
Englisch
übersetzte Zusammenfassung :
Zusammenfassend stellt diese Dissertation eine grundlegende Sensorentwicklung nach einem neu formulierten Monitoring-Theorem (Object Specific Exposure - OSE) aus meerestechnischer Sicht dar. Vorgestellt wird eine Methode, die auf Basis eines serviceorientierten optischen Sensorsystems Aussagen über den Zustand von aquatischen (Öko-) Systemen (Trübung und Gehalt gelöster organischer Verbindungen) mit geringem methodischen Sensoraufwand im Feld ermöglicht.
DDC Klassifikation :
550 Geowissenschaften
620 Ingenieurwissenschaften und Maschinenbau
621.3 Elektrotechnik, Elektronik
URN :
urn:nbn:de:gbv:28-rosdok_id00002488-3
Persistente URL:
http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00002488
erstellt am:
2019-07-16
zuletzt geändert am:
2019-07-16
Volltext