zum Inhalt

 

Hoese,  Daniela

Kognitive Fähigkeiten und Mathematikleistungen im Grundschulalter  : kreuzverzögerte Effekte über vier Messzeitpunkte

Rostock : Universität , 2017

https://doi.org/10.18453/rosdok_id00002521

http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00002521

Der Verlauf kreuzverzögerter Effekte kognitiver Fähigkeiten und Mathematikleistungen wurde noch nicht hinreichend überprüft. Somit sind theoretische Annahmen zeitlicher Präzedenz zwischen diesen Leistungskonstrukten immer noch kontrovers. Bislang berichtete Längsschnittdaten beschränken sich auf zwei Messzeitpunkte und können keine Aussage über den zeitlichen Verlauf kreuzverzögerter Effekte treffen. Zu 4 Messzeitpunkten wurden kognitive Fähigkeiten und Mathematikleistungen erhoben. Autoregressive und latente kreuzverzögerte Effekte zeigen Konstruktstabilität und gegenseitige Beeinflussung.

Dissertation Open Access


Einrichtung :
Philosophische Fakultät
Gutachter :
Perleth,  Christoph
Hildebrandt,  Andrea
Doerfel-Baasen,  Dorothee
Sprache(n) :
Deutsch
DDC Klassifikation :
100 Philosophie
URN :
urn:nbn:de:gbv:28-rosdok_id00002521-3
Persistente URL:
http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00002521
erstellt am:
2019-08-19
zuletzt geändert am:
2019-08-19
Volltext