zum Inhalt

 

König,  Christiane

Vergleich der systemischen Lyse und mechanischer Thrombektomie hinsichtlich des klinischen Behandlungserfolges von Patienten mit akutem thrombembolischen Schlaganfall

Rostock : Universität , 2018

https://doi.org/10.18453/rosdok_id00002566

http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00002566

Ein Schlaganfall ist eine akut einsetzende zerebrale Minderperfusion des arteriellen Stromgebietes des Gehirns. Es kommt zu einer reversiblen oder irreversiblen Schädigung des Hirngewebes mit unterschiedlicher Ausprägung der geistigen und körperlichen Einschränkungen. Diesbezüglich wird in der folgenden Arbeit das Augenmerk auf das Outcome der Patienten hinsichtlich der Behandlungsoption mit einer systemischen Lyse oder mittels einer mechanischen Thrombektomie gelegt.

Dissertation Open Access


Einrichtung :
Universitätsmedizin
Gutachter :
Hauenstein,  Karlheinz
Walter,  Uwe
Sprache(n) :
Deutsch
DDC Klassifikation :
610 Medizin, Gesundheit
URN :
urn:nbn:de:gbv:28-rosdok_id00002566-3
Persistente URL:
http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00002566
erstellt am:
2019-12-04
zuletzt geändert am:
2019-12-04
Volltext