zum Inhalt

 

Kreuzburg,  Matthias

Impacts of Holocene peat deposits on nearshore biogeochemical processes and trace gas production

Rostock : Universität , 2019

https://doi.org/10.18453/rosdok_id00002569

http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00002569

While most of coastal sediments consist of sand, in some areas marine ingression caused submergence of peat. These processes affect the coastal carbon balance as peat represents a potential source of carbon-containing solutes and gases. The study combines geophysical and geochemical analysis of field data with hydrological processes and their effects on biogeochemical mineralization processes. The influences on the carbon balance in shallow water were therefore simulated in an experimental study.

Dissertation Open Access


Einrichtung :
Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät
Gutachter :
Rehder,  Gregor
Voß,  Maren
Niemann,  Helge
Sprache(n) :
Englisch
übersetzte Zusammenfassung :
Während die meisten Küstenablagerungen aus Sand bestehen, verursachte die Meeresingression in einigen Gebieten das Abtauchen von Torf. Diese Prozesse beeinflussen die Kohlenstoffbilanz der Küste, da Torf eine potenzielle Quelle für kohlenstoffhaltige gelöste Stoffe und Gase darstellt. Die Studie kombiniert geophysikalische und geochemische Analysen von Felddaten mit hydrologischen Prozessen und deren Auswirkungen auf biogeochemische Mineralisierungsprozesse. Die Einflüsse auf den Kohlenstoffhaushalt im Flachwasser wurden daher in einer experimentellen Studie simuliert.
DDC Klassifikation :
540 Chemie
550 Geowissenschaften
URN :
urn:nbn:de:gbv:28-rosdok_id00002569-1
Persistente URL:
http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00002569
erstellt am:
2019-12-05
zuletzt geändert am:
2019-12-12
Volltext