zum Inhalt

 

Wysotzki,  Philipp Alexander

Betrachtung von Einflüssen auf die initialen Zelladhäsionskräfte mittels Einzelzellkraftspektroskopie

Rostock : Universität , 2019

https://doi.org/10.18453/rosdok_id00002585

http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00002585

In dieser Arbeit wurden die Ablösekräfte von verschiedenen eukaryotischen sowie prokaryotischen Zellen mittels Einzelzell-Kraftspektroskopie (SCFS) untersucht. Es konnte gezeigt werden, dass bei der ersten Phase der Initialadhäsion die nicht spezifischen Wechselwirkungen zwischen Oberfläche und Zelle der bestimmende Faktor waren. Hingegen zeigten die FluidFM-Experimente für die maturierte Zelladhäsion höhere Ablösekräfte bei zelltypspezifischen beschichteten Oberflächen. Darüber hinaus wurde ein positiver Einfluss eines alkalischen pHs auf die Initialadhäsion von Osteoblasten nachgewiesen.

Dissertation Open Access


Einrichtung :
Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät
Gutachter :
Gimsa,  Jan
Elter,  Patrick
Sprache(n) :
Deutsch
übersetzte Zusammenfassung :
In this thesis the detachment forces of different eukaryotic and prokaryotic cells were investigated by single cell force spectroscopy (SCFS). It could be shown that in the first phase of the initial adhesion the unspecific interactions between surface and cell were the determining factor. In contrast, the FluidFM experiments for mature cell adhesion showed higher detachment forces on cell type-specific coated surfaces. In addition, a positive influence of an alkaline pH value on the initial adhesion of osteoblasts was demonstrated.
DDC Klassifikation :
570 Biowissenschaften, Biologie
610 Medizin, Gesundheit
URN :
urn:nbn:de:gbv:28-rosdok_id00002585-9
Persistente URL:
http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00002585
erstellt am:
2019-12-18
zuletzt geändert am:
2019-12-18
Volltext