zum Inhalt

 

Zimmermann,  Christian

Die  Wirkung von Trichostatin A in einem zellkultur-basierten Krankheitsmodell des Morbus Niemann-Pick Typ C

Rostock : Universität , 2018

https://doi.org/10.18453/rosdok_id00002611

http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00002611

Die Etablierung eines auf humanen neuronalen Progenitorzellen (hNPZ) basierenden Zellkulturmodells mittels shRNA-Transfektion (NPC1kd-hNPZ) und der Nachweis einer NPC1-restitutiven Wirkung des Histondeacetylaseinhibitors (HDACi) Trichostatin A (TSA) stellten die Ziele dieser Arbeit dar. Hierzu wurden zum einen Fibroblasten von Morbus Niemann-Pick Typ C1 (NP-C)-Patienten verwendet und in einem zweiten Schritt ein NP-C-Krankheitsmodell in hNPZ durch transiente shRNA-Transfektion generiert.

Dissertation Open Access


Einrichtung :
Universitätsmedizin
Gutachter :
Rolfs,  Arndt
Peters,  Kerstin
Klein,  Christine
Sprache(n) :
Deutsch
DDC Klassifikation :
610 Medizin, Gesundheit
URN :
urn:nbn:de:gbv:28-rosdok_id00002611-3
Persistente URL:
http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00002611
erstellt am:
2020-01-30
zuletzt geändert am:
2020-01-30
Volltext