zum Inhalt

 

Köster,  Fanny

Anatomische Segmentresektion und Lobektomie an der Lunge  : Vergleich der Charakteristika unter besonderer Berücksichtigung der Lungenfunktion, Rostocker Erfahrungen

Rostock : Universität , 2019

https://doi.org/10.18453/rosdok_id00002630

http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00002630

Abstract:

In der Studie wurde ein Kollektiv von 84 Patientien untersucht, bei denen elektiv eine anatomische Segmentresektion oder Lobektomie aufgrund einer malignen oder benignen Lungenerkrankung durchgeführt wurde. Die anatomische Segmentresektion birgt als parenchymsparendes Verfahren gegenüber der Lobektomie potentiell Vorteile in der Erhaltung der funktionellen Kapazität. Die beiden Resektionsverfahren wurden anhand der Kriterien postoperative Lungenfunktion, medianes Überleben, Häufigkeit und Schwere postoperativer Komplikationen und Resektionsqualität verglichen.

Dissertation Open Access


Einrichtung :
Universitätsmedizin
Gutachter :
Alsfasser,  Guido
Noack,  Thomas
Rößner,  Eric
Sprache(n) :
Deutsch
DDC Klassifikation :
610 Medizin, Gesundheit
URN :
urn:nbn:de:gbv:28-rosdok_id00002630-9
Persistente URL:
http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00002630
erstellt am:
2020-03-03
zuletzt geändert am:
2020-03-03
Volltext