zum Inhalt

 

Brišar,  Rok

New strategies for the achievement of silylated polyurethanes with improved rheological and tensile properties

Rostock : University , 2017

https://doi.org/10.18453/rosdok_id00002669

http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00002669

Silylated polyurethanes are often the prime components of many sealants and adhesives. However the main drawback accompanying these products is the high viscosity of prepolymers after their synthesis. It has been revealed that the main reason for the increased prepolymer viscosity is a high amount of hydrogen bonding between urea and urethane groups. This thesis summarizes the development of several strategies for overcoming a severe viscosity buildup by eliminating or reducing the amount of hydrogen bonding. A variety of coupling reagents were prepared by modification of aminoalkoxysilanes.

Dissertation Open Access


Einrichtung :
Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät
Gutachter :
Kragl,  Udo
Luinstra,  Gerrit A.
Sprache(n) :
Englisch
übersetzte Zusammenfassung :
Silylierte Polyurethane sind wichtige Komponenten für Dichtmittel und Klebstoffe. Jedoch zeigt sich ein Nachteil bei der Synthese der Prepolymere, bedingt durch die hohe Viskosität der Produkte. Grund für die hohe Viskosität sind die Wasserstoffbrückenbindungen zwischen den Harnstoff- und Urethangruppen. Die Arbeit beschäftigt sich mit der Entwicklung mehrerer Strategien zur Verminderung der Viskosität durch die Reduzierung von Wasserstoffbrückenbindungen. Eine Variation verschiedener Silankupplungsverbindungen wurde für die Modifikation von gewöhnlichen Aminoalkoxysilanen erhalten.
DDC Klassifikation :
540 Chemie
URN :
urn:nbn:de:gbv:28-rosdok_id00002669-7
Persistente URL:
http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00002669
erstellt am:
2020-05-12
zuletzt geändert am:
2020-05-12
Volltext