zum Inhalt

 

Schwinge,  Kerstin

Gram-positive Stäbchenbakterien im Urin  : eine epidemiologische und methodische Analyse

Rostock : Universität , 2019

https://doi.org/10.18453/rosdok_id00002676

http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00002676

Aus Mittelstrahlurinen wurden die meisten Coryneformen isoliert. Eine Assoziation coryneformer Stäbe mit Kontakt zu Fremdmaterialien wurde ausgeschlossen. Der altersabhängige Nachweis coryneformer Stäbe aus Urinproben war für >60 Jahre zu verzeichnen. Bezüglich des Geschlechts konnte kein Zusammenhang zu Coryneformen gefunden werden. Zur Identifizierung der Bakterien ist die Massenspektrometrie eine zuverlässige Methodik. Die Gensequenzierung ist zur Identifikation als Goldstandard anzusehen. Eine Verlängerung der Inkubationszeit der beimpften Kulturmedien bringt nur wenig Informationsgewinn.

Dissertation Open Access


Einrichtung :
Universitätsmedizin
Gutachter :
Podbielski,  Andreas
Glass,  Änne
Dalpke,  Alexander
Sprache(n) :
Deutsch
DDC Klassifikation :
610 Medizin, Gesundheit
URN :
urn:nbn:de:gbv:28-rosdok_id00002676-6
Persistente URL:
http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00002676
erstellt am:
2020-05-20
zuletzt geändert am:
2020-05-20
Volltext