zum Inhalt

 

Mühlichen,  Michael

Premature mortality in the German Baltic Sea region now and then  : patterns and trends from a regional and historical perspective

Rostock : Universität , 2020

https://doi.org/10.18453/rosdok_id00002710

http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00002710

This doctoral thesis examines the trends and patterns of premature mortality in the German Baltic Sea region in past and present. Based on demographic methods, it shows that the crucial determinants have changed over the course of the epidemiologic transition. Nutrition and sanitation were decisive factors in the 19th century, which led to significant variations in infant mortality by social class. Today, the access to adequate health care and risk-relevant behavior play a more important role in the region, with men in the eastern part showing the highest rates of avoidable mortality.

Dissertation Open Access


Einrichtung :
Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät
Gutachter :
Doblhammer,  Gabriele
Rau,  Roland
Sprache(n) :
Englisch
übersetzte Zusammenfassung :
Diese Dissertation untersucht die Trends und Muster vorzeitiger Sterblichkeit im deutschen Ostseeraum in Vergangenheit und Gegenwart. Basierend auf demografischen Methoden zeigt sie, dass sich die zentralen Determinanten im Laufe des epidemiologischen Übergangs gewandelt haben. Ernährung und Hygiene waren entscheidende Faktoren im 19. Jahrhundert, was zu signifikanten Variationen in der Säuglingssterblichkeit je nach sozialer Schicht führte. Heute spielen der Zugang zu adäquater medizinischer Versorgung und risikorelevantes Verhalten eine wichtigere Rolle in der Region, in welcher Männer im Osten die höchsten Raten vermeidbarer Sterblichkeit aufweisen.
DDC Klassifikation :
300 Sozialwissenschaften, Soziologie, Anthropologie
URN :
urn:nbn:de:gbv:28-rosdok_id00002710-3
Persistente URL:
http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00002710
erstellt am:
2020-08-05
zuletzt geändert am:
2020-08-05
Volltext