zum Inhalt

 

Rinas,  Ingmar

Interpretation von Ergebnissen einer klinischen Beobachtungsstudie sowie Entwicklung und Anwendung eines Prüfstandes zur biomechanischen und laseroptischen Evaluation eines gelenkübergreifenden dynamischen Fixateur externe an der Kunsthand

Rostock : Universität , 2019

https://doi.org/10.18453/rosdok_id00002714

http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00002714

Die hohe Komplikationsrate nach operativer Versorgung distaler, mehrfragmentärer Radiusfrakturen mittels externer, dynamischer gelenkübergreifender Fixation führte zur Entwicklung eines biomechanischen Prüfstandes für eine parametrische Analyse. Kraftmessungen sowie Abstandsermittlung definierter Marker mittels laseroptischer Untersuchung erlaubten eine Evaluation des Modells am Kunstknochen (n=5). Ausrichtungsfehler der Implantate auf die Handgelenksachse führten zur messbaren Alteration der aufzubringenden Kraft. Im Frakturmodell konnten additive Osteosyntheseverfahren auftretende Distraktions- und Kompressionsphänomene minimieren.

Dissertation Open Access


Einrichtung :
Universitätsmedizin
Gutachter :
Mittlmeier,  Thomas
Martin,  Heiner
Ekkernkamp,  Axel
Sprache(n) :
Deutsch
DDC Klassifikation :
610 Medizin, Gesundheit
URN :
urn:nbn:de:gbv:28-rosdok_id00002714-9
Persistente URL:
http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00002714
erstellt am:
2020-08-06
zuletzt geändert am:
2020-08-06
Volltext