zum Inhalt

 

Schrumpf,  Fabian

Konzeption eines Verfahrens zur ähnlichkeitsbasierten Cluster-Analyse von Vitaldaten und dessen Validierung am Beispiel von Schmerzmittelgaben nach herzchirurgischen Eingriffen

Rostock : Universität , 2019

https://doi.org/10.18453/rosdok_id00002729

http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00002729

In der Arbeit wird ein Verfahren zur Identifikation von Gesundheitszuständen des Menschen entwickelt. Mit Hilfe einer hierarchischen Cluster-Analyse werden anhand von Biosignalen Zustände mit charakteristischen Vitalparametersätzen identifiziert. Das Verfahren wird mit Hilfe realer und synthetischer Daten validiert. Mit der Detektion von Schmerzmittelgaben nach herzchirurgischen Eingriffen im Rahmen einer klinischen Messstudie wird eine Evaluierung vorgenommen. Die Ergebnisse der Methode werden mit Referenzverfahren verglichen. Es zeigen sich vergleichbare oder bessere Ergebnisse.

Dissertation Open Access


Einrichtung :
Fakultät für Informatik und Elektrotechnik
Gutachter :
Sturm,  Matthias
Beikirch,  Helmut
Seeburger,  Joerg
Ewald,  Hartmut
Sprache(n) :
Deutsch
DDC Klassifikation :
004 Informatik
610 Medizin, Gesundheit
620 Ingenieurwissenschaften und Maschinenbau
URN :
urn:nbn:de:gbv:28-rosdok_id00002729-7
Persistente URL:
http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00002729
erstellt am:
2020-08-19
zuletzt geändert am:
2020-08-19
Volltext