zum Inhalt

 

Ha,  Quan Luu Manh

Development of Ni catalysts with low metal content and improved stability in the dry reforming of methane to syngas

Rostock : Universität , 2019

https://doi.org/10.18453/rosdok_id00002741

http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00002741

Catalysts with 2.5 wt% Ni supported on MgO-Al2O3 were developed for CH4 dry reform-ing (DRM) that are stable at either mild (stoichiometric) or severe (CH4-rich) conditions. Solid materials were characterized with suitable methods. Catalysts with NiO-MgO-Al2O3 solid solution were active even at 500 °C. In stoichiometric DRM, Ni catalyst modified with La and citric acid reduced both Ni re-oxidation and agglomeration, preserving high activity over 160 h. Besides, proper support pre-treatment or adding Gd3+ both offered outstandingly coking-resistant Ni-based catalysts for CH4-rich DRM over 100 h.

Dissertation Open Access


Einrichtung :
Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät
Gutachter :
Kragl,  Udo
Muhler,  Martin
Sprache(n) :
Englisch
übersetzte Zusammenfassung :
Für das trockene Reformieren (DRM) wurden Katalysatoren mit niedrigem Ni-Gehalt (2,5 Gew.-%) auf Mg-Al-Mischoxid entwickelt, die stabil bei stöchiometrischen oder CH4-reichen Bedingungen waren. Die Materialien wurden charakterisiert. Katalysatoren mit festen NiO-MgO-Al2O3-Lösungen waren schon bei 500 °C aktiv. Im stöchiometrischen DRM verringerte die Modifikation mit La/Zitronensäure die Reoxidation/Agglomeration von Ni und die Katalysatorstandzeit erreichte 160 h. Geeignete Trägervorbehandlung oder Gd3+-Dotierung führte zu stabilen und aktiven Ni-Katalysatoren für das CH4-reiche DRM über 100 h.
DDC Klassifikation :
540 Chemie
URN :
urn:nbn:de:gbv:28-rosdok_id00002741-9
Persistente URL:
http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00002741
erstellt am:
2020-08-28
zuletzt geändert am:
2020-08-28
Volltext