zum Inhalt

 

Schmidt,  Francie

3-D numerische Modellierung polarer mesosphärischer Eisschichten  : Simulation und Analyse von PMC/NLC Strukturen im Vergleich mit Lidar/Satellitendaten

Rostock : Universität , 2020

https://doi.org/10.18453/rosdok_id00002747

http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00002747

Polare mesosphärische Wolken (PMC) reagieren empfindlich auf atmosphärische Hintergrundfelder. Das Verständnis über Prozesse der mesosphärischen Eisbildung und der Variabilität der Eiswolken ist essentiell, um auf die Dynamik, langfristige Veränderungen und Zusammensetzung der Atmosphäre zu schließen. In dieser Dissertation wurde das Eistransportmodell MIMAS verwendet, um Wechselwirkungen zwischen PMC und atmosphärischen Hintergrundbedingungen in der Nordhemisphäre im Zeitraum 1979 – 2013 zu untersuchen.

Dissertation Open Access


Einrichtung :
Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät
Gutachter :
Lübken,  Franz-Josef
Hoppe,  Ulf-Peter
Sprache(n) :
Deutsch
übersetzte Zusammenfassung :
Polar mesospheric clouds (PMC) are sensitive to atmospheric background fields. Understanding the processes of mesospheric ice formation and variability of these ice clouds are essential to derive conclusions about the dynamics, long-term changes and atmospheric composition. In this work, the ice transport model MIMAS was used to examines the relationships between PMC and atmospheric background conditions in the northern hemisphere in the period 1979 – 2013.
DDC Klassifikation :
530 Physik
URN :
urn:nbn:de:gbv:28-rosdok_id00002747-9
Persistente URL:
http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00002747
erstellt am:
2020-09-17
zuletzt geändert am:
2020-09-17
Volltext