zum Inhalt

 

Lüdecke,  Beatrix

Vorkommen und Vermeidung pathogener Clostridien in Gärsubstraten und Gärresten von Biogasanlagen

Rostock : Universität , 2019

https://doi.org/10.18453/rosdok_id00002795

http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00002795

Abstract:

Im Rahmen eines Anlagenscreenings wurden Inputs und Gärreste verschiedener Biogasanlagen auf Vorhandensein pathogener Clostridien getestet. Unabhängig von der Betriebsart und -temperatur konnten pathogene Clostridien in Input- und Gärrestproben identifiziert werden. Die Empfindlichkeit von Sporen pathogener Clostridien gegenüber hohen Temperaturen in Abhängigkeit verschiedener Verweildauern wurde zusätzlich in Hygienisierungsversuchen geprüft. Sporen von C. sporogenes und C. perfringens überleben die standardmäßige Hygienisierungstemperatur von 70 °C über mindestens zehn Stunden.

Dissertation Open Access


Einrichtung :
Agrar- und Umweltwissenschaftliche Fakultät
Gutachter :
Nelles,  Michael
Mohr,  Elmar
Rösler,  Uwe H.
Fritz,  Thomas
Sprache(n) :
Deutsch
DDC Klassifikation :
333.7 Natürliche Ressourcen, Energie und Umwelt
URN :
urn:nbn:de:gbv:28-rosdok_id00002795-8
Persistente URL:
http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00002795
erstellt am:
2020-10-30
zuletzt geändert am:
2020-10-30
Volltext