zum Inhalt

 

Börgel,  Florian

Long-term climate variability of the Baltic Sea region

Rostock : Universität , 2020

https://doi.org/10.18453/rosdok_id00002798

http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00002798

Abstract:

This thesis analyzes the impact of the Atlantic Multidecadal Oscillation (AMO) on North European climate and traces the AMO signal into the Baltic Sea region. With a frequency of 50 - 90 years, effects of the AMO are difficult to evaluate, since observations are limited to about 150 years. To overcome this lack of observational data, a combination of a general circulation model (GCM) and a regional climate model (RCM) is used to analyze the preindustrial period from 950 - 1800. In summary, this work shows that the AMO plays an important role for the climate of the Baltic Sea.

Dissertation Open Access


Einrichtung :
Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät
Gutachter :
Meier,  H. E. Markus
Rutgersson,  Anna
Biastoch,  Arne
Sprache(n) :
Englisch
übersetzte Zusammenfassung :
Diese Arbeit untersucht die Auswirkungen der Atlantischen Multidekaden-Oszillation (AMO) auf das nordeuropäische Klima und verfolgt das AMO-Signal in der Ostseeregion. Beobachtungsdaten sind auf etwa 150 Jahre begrenzt. Aufgrund der AMO-Frequenz von 50 bis 90 Jahren ist es unmöglich, Aussagen über den Effekt der AMO zu treffen. Daher werden in dieser Arbeit numerische Modelle verwendet: Mit einer Kombination aus einem globalen und regionalen Klimamodell wird der Zeitraum von 950 bis 1800 analysiert. Diese Arbeit zeigt, dass die AMO eine wichtige Rolle für das Klima der Ostsee spielt.
DDC Klassifikation :
530 Physik
URN :
urn:nbn:de:gbv:28-rosdok_id00002798-8
Persistente URL:
http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00002798
erstellt am:
2020-10-30
zuletzt geändert am:
2020-10-30
Volltext