zum Inhalt

 

Cornelsen,  Matthias Sören

Prototypenanlage und Prozessuntersuchung zum elektrolytischen Plasmapolieren von Rohrinnenoberflächen

Rostock : Universität , 2020

https://doi.org/10.18453/rosdok_id00002881

http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00002881

Abstract:

Ziel dieser Arbeit ist, durch eine Weiterentwicklung des Plasmapolierprozesses mit Hilfe einer innovativen Prototypenanlage samt Polierkopf den Nachweis zu erbringen, dass ein elektrolytisches Plasma auch an der Innenoberfläche von Rohren erzeugt und somit die Rauheit im Inneren des Rohres reduziert werden kann. Die Entwicklung eines Prozesses zum elektrolytischen Plasmapolieren von Rohrinnenoberflächen mit entsprechender Anlagentechnik und notwendigen Werkzeugen erfordert einen komplett neuen technischen Ansatz.

Dissertation Open Access


Einrichtung :
Fakultät für Maschinenbau und Schiffstechnik
Gutachter :
Seitz,  Hermann
Behrend,  Detlef
Sprache(n) :
Deutsch
DDC Klassifikation :
620 Ingenieurwissenschaften und Maschinenbau
URN :
urn:nbn:de:gbv:28-rosdok_id00002881-2
Persistente URL:
http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00002881
erstellt am:
2021-01-09
zuletzt geändert am:
2021-01-09
Volltext