zum Inhalt

 

Oberem,  Elisabeth Nora Ursula

Mechanistisches Verständnis der katalytischen CO2-Reduktion mittels in situ IR-Spektroskopie, Spektroelektrochemie und Dichte-Funktional-Theorie

Rostock : Universität , 2020

https://doi.org/10.18453/rosdok_id00002883

http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00002883

Abstract:

In dieser Arbeit wird die homogen-katalytische CO2-Reduktion thematisiert. Es wurden ein Mangan-/Eisen-Katalysator untersucht, die photokatalytisch und elektrokatalytisch aktiv sind. In-situ-IR-Spektroskopie ermöglichte die Untersuchung der photokatalytischen Reduktion mit dem Mangan-Katalysator. Beide Katalysatoren wurden mit der IR-Spektroelektrochemie betrachtet. Es konnte die CO2-Reduktion mechanistisch betrachtet werden. Quantenchemische Rechnungen haben die Aufklärung der Mechanismen ermöglicht. CO wurde in beiden Reaktionen als Produkt nachgewiesen. Es wurden Intermediate identifiziert.

Dissertation Open Access


Einrichtung :
Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät
Gutachter :
Ludwig,  Ralf
Strunk,  Jennifer
Sprache(n) :
Deutsch
übersetzte Zusammenfassung :
The focus of this work is on the homogeneous catalytic CO2 reduction. A manganese/iron catalyst were investigated. Both catalystsshow activity in regard to the photocatalytic/electrocatalytic CO2 reduction. With in situ IR-spectroscopy the photocatalysis of the manganese catalyst was studied. Both catalysts were investigated with IR-spectroelectrochemistry. Mechanistic studies of the reduction process were feasible. With quantum chemical computations a description of the mechanism was possible. CO was proven to be the product of the CO2-reduction in both cases. Intermediates were identified.
DDC Klassifikation :
540 Chemie
URN :
urn:nbn:de:gbv:28-rosdok_id00002883-5
Persistente URL:
http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00002883
erstellt am:
2021-01-09
zuletzt geändert am:
2021-01-09
Volltext