zum Inhalt

 

Warnke,  Tom

Domain-specific languages for modeling and simulation

Rostock : Universität , 2020

https://doi.org/10.18453/rosdok_id00002966

http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00002966

Abstract:

Simulation models and simulation experiments are increasingly complex. One way to handle this complexity is developing software languages tailored to specific application domains, so-called domain-specific languages (DSLs). This thesis explores the potential of employing DSLs in modeling and simulation. We study different DSL design and implementation techniques and illustrate their benefits for expressing simulation models as well as simulation experiments with several examples.

Dissertation Open Access


Einrichtung :
Fakultät für Informatik und Elektrotechnik
Gutachter :
Uhrmacher,  Adelinde
De Nicola,  Rocco
Vangheluwe,  Hans
Sprache(n) :
Englisch
übersetzte Zusammenfassung :
Simulationsmodelle und -experimente werden immer komplexer. Eine Möglichkeit, dieser Komplexität zu begegnen, ist, auf bestimmte Anwendungsgebiete spezialisierte Softwaresprachen, sogenannte domänenspezifische Sprachen (\emph{DSLs, domain-specific languages}), zu entwickeln. Die vorliegende Arbeit untersucht, wie DSLs in der Modellierung und Simulation eingesetzt werden können. Wir betrachten verschiedene Techniken für Entwicklung und Implementierung von DSLs und illustrieren ihren Nutzen für das Ausdrücken von Simulationsmodellen und -experimenten anhand einiger Beispiele.
DDC Klassifikation :
004 Informatik
620 Ingenieurwissenschaften und Maschinenbau
URN :
urn:nbn:de:gbv:28-rosdok_id00002966-9
Persistente URL:
http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00002966
erstellt am:
2021-03-04
zuletzt geändert am:
2021-03-04
Volltext