zum Inhalt

 

Wittmiß,  Maria

Untersuchungen zur Struktur und Funktion des Glycine Cleavage System in Cyanobakterien und Pflanzen

Rostock : Universität , 2019

https://doi.org/10.18453/rosdok_id00002968

http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00002968

Abstract:

Das Glycine Cleavage System (GCS) ist ein aus 4 Proteinen bestehendes und für alle Eukaryoten essentielles Multienzymsystem. Es wandelt Glycin in Serin um und ist in der Lage, in Erbsen-Pflanzen unter hohen Konzentrationen einen Multienzymkomplex zu bilden. Untersuchungen am Modell-Cyanobakterium Synechocystis sp. PCC 6803 haben für Cyanobakterien erstmals gezeigt, dass diese 4 Proteine auch hier in der Lage sind, einen relativ stabilen Komplex zu bilden. Somit kann das cyanobakterielle GCS als Modell für zukünftige Struktur- und Funktionsanalysen des GCS genutzt werden.

Dissertation Open Access


Einrichtung :
Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät
Gutachter :
Bauwe,  Hermann
Braun,  Hans-Peter
Sprache(n) :
Deutsch
übersetzte Zusammenfassung :
The glycine cleavage system (GCS) is essential for all eukaryotes. It consists of four proteins and converts glycine to serine. Early research from plants showed complex formation of these proteins under high concentrations in vitro but not in vivo. Using the very similar proteins of the GCS from the model cyanobacteria Synechocystis sp. PCC 6803 we analysed if complex formation was possible for organisms other than plants. The analysis showed complex formation of the Synechocystis proteins. Therefore, this GCS can be used as a model for further structure and function analysis.
DDC Klassifikation :
570 Biowissenschaften, Biologie
URN :
urn:nbn:de:gbv:28-rosdok_id00002968-3
Persistente URL:
http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00002968
erstellt am:
2021-03-04
zuletzt geändert am:
2021-03-04
Volltext