zum Inhalt

 

Schröter,  Victoria

Onkologisches Outcome von Patientinnen mit (low-risk) Endometriumkarzinom nach Laparotomie vs. minimal invasiver Hysterektomie  : eine retrospektive Analyse

Rostock : Universität , 2020

https://doi.org/10.18453/rosdok_id00003000

http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00003000

Abstract:

In dieser retrospektiven Analyse wurde das onkologische Outcome von Patientinnen mit (low-risk) Endometriumkarzinomen nach Laparotomie und minimal invasiver Hysterektomie untersucht. Es wurden Risikofaktoren für Komplikationen und Rezidive/Tod bzw. die Zeit zum Auftreten dieser analysiert. In Zusammenarbeit mit dem Krebsregister Rostock wurden Daten erhoben und insgesamt 350 Patientinnen untersucht. Die onkologische Sicherheit konnte für die minimal invasive Hysterektomie nachgewiesen werden. Ferner zeigten sich in dieser Gruppe weniger Komplikationen und kürzere Hospitalisierungszeiten.

Dissertation Open Access


Einrichtung :
Universitätsmedizin
Gutachter :
Dieterich,  Max
Glass,  Änne
Müller,  Volkmar
Sprache(n) :
Deutsch
DDC Klassifikation :
610 Medizin, Gesundheit
URN :
urn:nbn:de:gbv:28-rosdok_id00003000-7
Persistente URL:
http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00003000
erstellt am:
2021-04-20
zuletzt geändert am:
2021-04-20
Volltext