zum Inhalt

 

Beyer,  Martin

Isolation, Charakterisierung und Differenzierungspotential von früh-postischämischen mesenchymalen intrakardialen Zellen im Kleintiermodell der Ratte

Rostock : Universität , 2020

https://doi.org/10.18453/rosdok_id00003016

http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00003016

Abstract:

Die vorliegende Studie bietet erstmalig anhand durchflusszytometrischer Analysen einen Einblick in eine postischämisch aktiv proliferierende CD29+ CD44+ CD90+ CD105+ PDGFRα+ DDR2+ MSC-Nische im Rattenmodell. Eine isolierte CD45- CD44+ DDR2+ MNC-Subpopulation erfüllte in vitro alle Eigenschaften zur Definition mesenchymaler Stammzellen. Die kardialen früh-postischämischen MSCs zeigten darüber hinaus ausgeprägte proangiogene Eigenschaften auf Endothelzellen und waren in einer kardialen Mikroumgebung zur Expression von frühen kardialen Transkriptionsfaktoren in der Lage.

Dissertation Open Access


Einrichtung :
Universitätsmedizin
Gutachter :
Steinhoff,  Gustav
Tiedge,  Markus
Kutschka,  Ingo
Sprache(n) :
Deutsch
DDC Klassifikation :
610 Medizin, Gesundheit
URN :
urn:nbn:de:gbv:28-rosdok_id00003016-4
Persistente URL:
http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00003016
erstellt am:
2021-05-11
zuletzt geändert am:
2021-05-11
Volltext